Samstag, 30. Juli 2016

Baugrundvorbereitung: Hecke EX

Liebe Mitleserinnen und Mitleser,

ich weiß, ich hänge gut hinterher, mit dem bloggen.
ABER: Das soll sich nun ändern!

Hier hilft mir Bauer Felix (Nachbar und voriger Eigentümer des Baugrundstücks), den Bauplatz vorzubereiten.
Dafür müssen eine Linde und ~4m Weißdornhecke weichen.



Die Weißdornhecke steht zwischen Grundstücksgrenze und Straße vor einem kleinen Graben.
Das heißt, die Hecke gehört der Stadt. Um unserer Auffahrt auf das Baugrundstück zu realisieren, dürfen wir 4m Hecke und 1 Linde entfernen. Die Lage ist dabei fest vorgegeben und selbstverständlich muss, dass Entfernen auch ausgeglichen werden.

Der Graben wird im Bereich der Auffahrt anschließend verrohrt. Die Betonrohre kommen in Lava und anschließend wird mit RCL aufgefüllt und verdichtet.

Die Verrohrung lassen wir in einem von dem Bauunternehmen herstellen, welches die Erdarbeiten für uns erledigt.

Hier sieht man die zweckenfremdete Silozange im Einsatz:







Keine Kommentare:

Kommentar posten